Heiraten im Gasthof „Wilder Mann“

Heiraten und Feiern im Gasthof „Wilder Mann“

„Wenn du liebst, was du tust – dann machst du das Richtige“
Und genau so sieht es aus. Wir trafen uns alle in einem kleinen Ort bei Döbeln – in Ostrau. Hier habt ihr einen kleinen Einblick in ein Shooting was mir persönlich sehr am Herzen liegt. Es geht diesmal nicht hauptsächlich um aktuelle Trenddeko, Brautstyling, großartiges Essen und alles was man für eine richtig gute Hochzeitsfeier so braucht. Es geht mir persönlich um einen Ort, wo ich selbst schon Kinderfasching, Einschulung und diverse Familienfeste gefeiert habe. Ein Ort, welcher vor vielen Jahren nicht mehr ansatzweise das war, was er heute wieder ist. Der Gasthof „Wilder Mann“ in Ostrau ist für mich ein Ort voll Erinnerungen und zu gleich ein Ort mit unheimlich viel Potenzial. Als ich nach ca. 23 Jahren den Saal des Gasthofs „Wilder Mann“ wieder betrat, konnte ich kaum fassen, wie schön es dort eigentlich ist.

Da ich als Brautstylistin bereits einige märchenhafte Locations gesehen habe, schossen mir natürlich gleich hunderte Ideen in den Kopf, was man nicht alles Schönes hier machen könnte. Ich bin wirklich mehr als dankbar, dass mir und all den großartigen Dienstleistern die Möglichkeit gegeben wurde, ein wirklich sehr schönes und zugleich super witziges Fotoshooting zu machen.

Das Pärchen auf den Bildern ist in Wirklichkeit gar kein Paar. Sowohl Lena als auch Benni sind in glücklichen Händen. Doch wie man unschwer erkennen kann, fühlte sich Lena in einem Brautkleid von „Schleifenfänger“ sichtlich wohl. Brautfrisur und das passende Make-up habe ich dann direkt vor Ort gemacht. Das männliche Model Benni ist von Natur aus schön, da musste ich nichts mehr machen ;-). Die liebe Sophia Molek hat das Ganze dann wieder zauberhaft in Szene gesetzt und fotografiert. Für beide war es die erste Modelerfahrung. Doch beide haben das wirklich super gemacht.

Nach stundenlangen Posen und Shooten, duften wir dann auch endlich die super leckeren Cupcakes von Jasmin essen. Jasmin ist zwar gar keine Konditorin, kann aber backen als gebe es keinen Morgen mehr. Bloß gut, dass ich in kein Brautkleid mehr passen muss :-). Die wunderschöne Deko und Floristik kamen diesmal wieder von „Cacaoblüte“ aus Leipzig. Alles in allem war am Ende sehr stimmig.

Ich denke, die Bilder sprechen für sich und zeigen, wieviel Spaß wir hatten und vor allem wie wunderschön der Gasthof „Wilder Mann“ in Ostrau ist. Wie ihr also sehen könnt, kann man in unserer schönen Gemeinde richtig schön feiern. Die Gemeinde Ostrau kann wirklich stolz darauf sein, dass es einen Förderverein gibt, der genau das tut, was er liebt! Und dass der Gasthof „Wilder Mann“ heute wieder so geschätzt wird, liegt einfach an seiner Geschichte und den vielen fleißigen ehrenamtlichen Helfern. Schön, dass es euch gibt!

Euer Fräulein

Mitwirkende